Über den ÖZIV

Der ÖZIV ist ein Verein, der 1962 durch den Zusammenschluss mehrerer kleinerer Behindertenorganisationen, darunter sogenannte "Krüppelvereine", gegründet wurde. Der ÖZIV Bundesverband ist der Dachverband, dessen Mitglieder die Landesorganisationen und Sektionen sind. Präsident des ÖZIV ist seit 1987 Dr. Klaus Voget.

Der ÖZIV versteht sich als Interessenvertretung UND Dienstleister. So versucht der ÖZIV durch  Lobbyingarbeit und durch konkrete Unterstützungsangebote die Lebens- und Arbeitsbedingungen von Menschen mit Behinderungen in Österreich zu verbessern.

Zu einer der herausragendsten Leistungen des ÖZIV zählt die Einführung des Pflegegeldes! Seit der Namensänderung 2015 steht ÖZIV für österreichweite, zukunftsorientierte Interessenvertretung für Menschen mit Behinderungen.

Mehr über den ÖZIV..